Alle Gerüchte zum iPhone 7

Die ultimative Zusammenfassung aller Spekulationen zum nächsten iPhone 2015.

Gerüchte zum iPhone 7.

Nach dem iPhone 6 muss Apple nachlegen. Wir fassen auf dieser Seite zusammen, was der kalifornische Konzern dem kommenden iPhone im Jahr 2015 mit auf den Weg geben könnte und untermauern diese Gerüchte mit ansehnlichen Konzepten von Designern aus aller Welt. Auch Mutmaßungen zum Release des iPhone 7 gibt es auf dieser Seite.

Alle Spekulationen kompakt.

Displaygröße

Nach den beiden iPhone 6 in 4,7″ und 5,5″ wird Apple diese Größe beibehalten.

Besserer Prozessor.

Durch einen A9 oder A8X Chip könnte das iPhone 7 deutlich schneller werden.

Gute Kamera.

Apple wird nicht nur an den Megapixel schrauben, sondern auch an den Techniken.

}

Akkulaufzeit

Durch den Einsatz von Brennstoffzellen könnte das iPhone 7 einige Tage lang durchhalten.

Software.

Apple wird das iPhone 7 mit iOS 9 und vielen, frischen Funktionen ausstatten. Alles zu iOS 9 gibts hier.

Release.

Das iPhone 7 kommt entweder 2015 oder erst 2016, wenn vorher noch ein iPhone 6s kommt.

Die Namensfrage.

Wird das kommende iPhone wirklich iPhone 7 heißen? Oder bevorzugt Apple die Bezeichnung iPhone 6s? Ein Blick zurück: Bisher hat das kalifornische Unternehmen stets die Namen abgewechselt. Nach dem iPhone 4 kam das iPhone 4s. Nach dem iPhone 5 schloss Apple das iPhone 5s und 5c an. Die Folgegeneration nannte sich iPhone 6 und iPhone 6 Plus – ob Apple nun wieder 2015 einfach ein “s” dranhängt, ist allerdings fraglich. Denn Experten halten die Namensgebung für sehr kritisch: iPhone 6s und iPhone 6s Plus klingt jetzt auch nicht so gut, muss man sagen. Wir einigen uns daher zumindest auf dieser Seite auf den Namen iPhone 7, damit keine Verwirrung aufkommt. Wir meinen in jedem Fall das Apple-Handy aus dem Jahr 2015.

iPhone 7 ein Erbe der Apple Watch?

Apple hat im April 2015 die bereits ein halbes Jahr zuvor vorgestellte Apple Watch auf den Markt gebracht. Sie verfügt über eine sehr interessante Display-Technik, von der spekuliert wird, dass sie auch im nächsten Smartphone mit dem Apfel-Logo Einzug erhalten wird. Gemeint ist dabei natürlich Force Touch und die Taptic Engine. Force Touch ermöglicht ein festeres Drücken auf das Display, wodurch eine neue Aktion ausgeführt wird, als beim leichteren Tippen. Beispielsweise kann durch die Geste ein neues Menü hervorgehoben werden. Die Taptic Engine gibt ein haptisches Feedback, wenn eine Fingertipp auf den Bildschirm erfolgt.

Rosé Gold für iPhone 7?

Bisher gibt es das iPhone in den Farben Spacegrau, Silber und Gold. Gut möglich, dass Apple diese Palette um eine weitere Version ergänzt: Rosé Gold, bereits von der Apple Watch bekannt, könnte die Option Nummer 4 sein. Martin Hajek hat dazu bereits ein schickes Konzept erstellt, das wir weiter unten in den iPhone 7 Konzepten eingebettet haben.  

Technik ist die Kunst aus einfachen Gedanken brauchbare Realitäten zu schaffen.

- Torben F. Lehnert

Die besten iPhone 7 Konzepte.

Ob aus diesen Konzepten Realität wird, bleibt abzuwarten. Ein bisschen träumen könnt ihr mit dem iPhone 7 Designideen aber allemal.

iPhone 7 dünner

Wie in so gut wie jeder iPhone-Generation wird Apple auch beim iPhone 7 wieder an der Dicke schreiben. 6,1 Millimeter stehen hoch im Kurs.

iPhone 7 schmaler

Auch wenn die Display-Größe gleich bleibt, könnte Apple den Rahmen dünner machen.

iPhone 7 leichter

Auch am Gewicht könnte Apple schrauben. Das iPhone 7 wird dann ein echtes Fliegengewicht.

Gramm leicht?

Millimeter dünn?

Millionen iPhone 7 Verkäufe im ersten Jahr?

Jahre Entwicklung?

Wunschliste zum iPhone 7

Beidseitiger USB-Stecker

Das Lightning-Kabel des iPhone 7 könnte nicht nur an der iPhone-Seite beidseitig verwendbar sein, sondern auch am USB-Teil.

Multi-Nutzer

Ein Wunsch vieler Nutzer: Mehrere Nutzerkonten mit individuellen Einstellungen und eigenen Apps.

Cloud-Dienste in Perfektion

Mit iOS 8 hat Apple Continuity zwischen iPhone, iPad und Mac eingeführt. Dieses nahtlose Teamwork wünschen sich viele auch mit iPhones von anderen – vielleicht mit dem iPhone 7.

Widgets

Die Displaygröße erlaubt es: Eventuell wird Apple mit dem iPhone 7 Widgets auf dem Homescreen einführen.

Saphirglas Touchscreen

Nie wieder Kratzer: Ein Saphirglas Touchscreen Display könnte das endlich Realität werden lassen.

iPhone 7 Preise

Vielleicht überrascht uns Apple ja sogar mit einer Preissenkung des iPhone 7. Möglich, aber unwahrscheinlich.

iPhone 7 Release

Das iPhone 6 könnte im September 2015 das Licht der Welt erblicken. Möglich ist der 15. September. Gut ein bis zwei Wochen später würde dann der Marktstart folgen. Unklar ist nur, ob nicht zunächst das iPhone 6s folgt. Der Release erfolgt – das steht aber schon fest – gleichzeitig mit dem iPhone 6s/7 Plus zu denselben Konditionen, wie aktuell.

 

Wir halten euch aktuell!

iPhone 7 Informationen. Mehr dazu.

App laden